Aktuelle News

Fast RMX

Neben The Legend of Zelda Breath of The Wild bietet die Switch natürlich noch einige andere Titel. Fast RMX gehört ebenfalls dazu! Das deutsche Entwicklerteam von Shin’en möchte ein schnelles und vorallem spaßiges Rennspiel in Tradition von F-Zero auf die Beine stellen.Grund genug mal unter die Haube zu schauen , um zu sehen was dahinter steckt!

 

 

Schnell, schneller… FAST RMX !

Das Spiel ist wie unser Beitrag dazu. Klein, fein aber OHO! Jetzt aber mal zurück zur Realität.

Fast RMX ist im Prinzip eine verbesserte Version des Rennspiels Fast Racing Neo, welches bereits auf der WiiU erschienen ist. Allzuviel hat sich am Prinzip nicht geändert, weshalb wir hier auch nicht zu sehr ins Detail gehen möchten.

 

In 10 Cups mit jeweils 3 Strecken dürfen wir uns dabei so richtig austoben und den Rausch genießen und das Spiel macht seinen Namen dabei wirklich alle Ehre.Die Rennen bieten eine gehörige Portion Geschwindigkeit. Wer hier mit einen Mario Kart rechnet , sollte sich also schnell damit anfreunden , dass Fast RMX anders ist.

Das Spiel erinnert hierbei sehr an den alten Nintendo Klassiker F-Zero.Sowohl vom Grafikstil als auch von der Geschwindigkeit her.

Unser Auto hat jeweils zwei Farbphasen.  Kommt eine blaue Fläche so müssen wir nebenbei noch per Knopfdruck auf Blau wechseln, da unser Auto sonst langsamer wird und keinen Boost erhält. Kommt ne orangene Fläche gilt natürlich das Gleiche. Hier wird dem Spieler also hohe Konzentration abverlangt. Nebenbei müssen wir dann noch auf unsere Turbo und Energieleiste achten und in den Kruven gut driften, um auch wirklich einer der besten zu sein.  Der Schwierigkeitsgrad ist also stehts sehr hoch und herrausfordernd.

Genau das macht den Reiz des Spiels aber aus. Es ist ein herrausforderndes Racing-Game, in dem ihr eben auch im lokalen Splitscreen Coop, sowohl auf dem TV Bildschirm als auch auf dem Switch Tablet, gegeneinander zocken könnt. Dies funktioniert auch wieder im lokalen Modus mit mehreren Switch Konsolen und auch ein Online Modus ist vorhanden und sorgt für die nötige Action.

 

 

Gib mir mehr davon! Grafische Topleistung auf der Switch!

Wem das alles noch nicht reicht, der darf sich dann an den höheren Schwierigkeitsgraden ausprobieren oder an dem Hero Modus. Hier gelten andere Regeln z.B. das euere Turbo Leiste gleich eure Schildenergie ist .
Das bedeutet: Geht ihr zu großzügig mit dem Turbo um, können euch eure Gegner zerschmettern. Fast RMX macht also durchaus auch für einzelspieler sinn die Lust auf den Kick haben.

 

Hinzu kommt, dass die Strecken innerhalb der 10 Cups abwechslungsreich gestaltet sind , das Spiel  auf der Switch in 1080pmit 60 Bildern pro Sekunde läuft und der Soundtrack fügt sich wunderbar in das Setting ein. Eher nicht so abwechslungsreich ist die Anpassung der Fahrzeuge. Wir können lediglich einige Fahrzeuge freischalten, diese dann aber nicht anpassen oder tunen. Hier kommt es allein auf unser Geschick an. Wir hätten jedoch sehr gerne die Möglichkeit gehabt unser Fahrzeug wenigstens äußerlich zu verändern.

 

Fazit

Wer Lust auf einen spaßigen Multiplayer-Racer hat, den er mit seinen Freunden zu Hause oder im Internet zocken kann: Holt euch FAST RMX.

Wer den Kick und die Herrausforderung sucht und das Spiel alleine Spielen möchte HOLT EUCH Fast RMX!

Spaß beiseite: Sowohl Multiplayer als auch Einzelspieler Freunde werden hier definitiv ihren Spaß mit haben und das Team von Shin’en hat einen guten Job abgeliefert.

Einzige Kritikpunkte die wir haben : Wie wäre es denn mal mit einen richtigen Story Modus, liebe Entwickler?  Mit Handlung usw. ? Dann könnte man das Spiel tatsächlich zu etwas größeren aufbauen und den Spaß noch langlebiger machen.
Ausserdem wäre ein Tutorial für unerfahrene Spieler, die nicht ins kalte Wasser geworfen werden wollen , auch ganz nett.

So ist Fast RMX ein nettes , kleines Rennspiel, mit wir  aber sehr viel Spaß gehabt habe. Und für den Preis macht man hier absolut nichts falsch!

 

Über den Autor

Christopher Dietrich

Bereits früh fühlte ich mich zu Videospielen hingezogen. Der Gameboy war damals mein ständiger Begleiter und im Laufe der Jahre merkte ich, welche großartigen Abenteuer Videospiele erzählen können. Aus diesen Interesse entwickelte sich eine regelrechte Leidenschaft zu Videospielen und der Branche als Ganzes. Genau der Grund der mich dazu gebracht hat, mich auf YouTube mit dem Thema auseinander zu setzen und eine Website zu gründen !

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*